Wilde Wunder

Der Mistelgauer Kräuterkreis

06.12.17 – Die Engelwurz — 30. November 2017
Termin Mai 2017: 03/05/17 – Vogelmiere — 6. April 2017

Termin Mai 2017: 03/05/17 – Vogelmiere

Wer kennt es nicht – das wunderliche Kraut Vogelmiere?

Bereits im Winter wächst es still und leise unter dem Schnee – eines DER Superfoods, und kaum einer kennt es. Viel zu schade! Denn in den kleinen Pflanzen mit den schneeweißen Sternchenblüten steckt unglaublich viel Gutes: fast das ganze Jahr über kann man die Vogelmiere ernten, um daraus Salate, Suppen und Kräuterquark zu bereiten. Diese Speisen regen den Stoffwechsel und die Verdauung an – Frühjahrskur deluxe! Auch gegen allerlei Hautprobleme hilft die Vogelmiere, sogar Schuppenflechte und juckende Ekzeme kann sie lindern – sie hilft, Wassereinlagerungen loszuwerden, und ist ein unfehlbares Mittel bei Frühjahrsmüdigkeit. Und das seit Jahrhunderten!

Man ein Gärtner findet´s lästig. Verständlich – aber vllt wächst dieser kleine Gartenhelfer als Bodenverbesserer, Mulchersatz und Bodenschutz gar nicht ohne Grund…?

Ihr seid herzlich eingeladen, dieses wilde wunderbare Kraut kennen (und vielleicht sogar lieben?) zu lernen – Un-Kräuter gibt´s eben genauso wenig wie falsches Wetter…

Kaldari_Stellaria_media_01
Vogelmiere

Wer? naturheilkundlich Interessierte ab 14 Jahren

Wo? Bergschloss Mistelbach – grüner Raum

Wann? 19:00 Uhr zur Kräuterwanderung / 20:00 Uhr zum Kräuterkreis

Was? Thema: Vogelmiere;

vorher kurze Wildkräuterwanderung zum Viertelstein in Mistelbach mit anschl. Verkostung des Gesammelten

Mitbringen? Schere, kleiner Stoffbeutel, Handschuhe, Schreibutensilien, Motivation 🙂

Wo anmelden? Bergschloss Mistelbach (09201/9900) oder bei Karin Röhlig (Veranstalterin): 01781325606, wildewunder@gmail.com

Mas kostet das? freiwilliger Energieausgleich – so viel, wie es Dir wert ist

Wen darf ich mitbringen? alle, die Dein Interesse teilen 🙂

 

 

Termin April: 06.04. 19:00 Uhr — 31. März 2016

Termin April: 06.04. 19:00 Uhr

Diesmal: Die Rosen

Dornröschen war ein schönes Kind… Doch diese uralte Zauberin der Sehnsucht nach Geliebtsein kann noch mehr: nicht nur, dass sie als Schönheitselixier die Zeiten überdauert hat; dass ihre einzigartige  Heilwirkung seit Jahrtausenden weithin bekannt ist; dass ihre Früchte zu den vitaminreichsten Winterschätzen gehören…

ihr Duft und ihre zarte Erscheinung haben auf Psyche und Physis eine starke Wirkung.

Geschichte(n) und Wissenschaft rund um die Rosaceae – seid herzlich eingeladen…

Wie immer im Kräuterkreis Wilde Wunder, FIZ Allchemilla, Bayreuther Str. 24, Mistelgau.

Bildschirmfoto 2016-03-31 um 09.47.33.png

Termine — 26. September 2015

Termine

Hier die offiziellen Termine. Voranmeldungen erwünscht.

Die Heil-Pflanzen sind noch variabel/ersetzbar – ich gehe gerne jederzeit auf Wünsche der Gruppe ein 🙂

02.09.2015: Johanniskraut

07.10.2015: Brennessel

03.11.2015: Efeu

02.12.2015: Beifuß

06.01.2016: Mistel

03.02.2016: Birke

02.03.2016: Beinwell

06.04.2016: Linde

04.05.2016: Löwenzahn

01.06.2015: Rosen

Wilde Wunder erleben —